GO BACK
        TO MENU

        Es gibt Menschen, die sind mit dem größeren teil von sich selbst eher rational aufgestellt. Faktenorientiert. Kosten-Nutzen-orientiert. Dieser Personenkreis wird sich vermutlich mit dem heutigen Thema etwas unwohler fühlen, denn sich mit Wertesystemen, Leitbildern und visionären Gedanken zu befassen, erscheint im allerersten Augenblick vielleicht etwas romantisiert.

        Das komplette Gegenteil ist der Fall: Denn es ist erwiesenermaßen so, dass das Engagement in Unternehmen mit einer klar definierten Vision viel höher ist, als in Firmen, in denen diese Ausrichtung fehlt und nicht klar kommuniziert ist.

        Das große Ganze

        Ich geh sogar noch einen Schritt weiter: Ich bin überzeugt, mit einem erweiterten Leitbild kannst du dir selbst viel mehr Struktur geben und dein komplettes Handeln im Namen deiner Marke einheitlich ausrichten.

        Definierte Werte, eine Vision, eine formulierte Mission und ein definiertes Warum bilden die Säulen deines (Personal) Brandings.

        Werte

        Was allem zugrunde liegt, sind die WERTE, die dein Unternehmen stützen. Sie geben (dir) Orientierung und setzen Verhaltensmaßstäbe im unternehmerischen Miteinander mit deinen Kunden, Geschäftspartnern und ggf. Mitarbeitern. Ein gelebtes Wertesystem hat Einfluss auf die verschiedensten Bereiche in deinem daily Business, ob es die Auswahl passender Geschäftspartner und Lieferanten ist oder darauf WIE du bestimmte Dinge handhabst und deine Prozesse installierst. Deine definierten Werte haben Einfluss auf deine (Unternehmens-)Sprache, auf Investitionsentscheidungen, Prioritäten undundund…

        Vision

        Eine Vision zu formulieren ist relativ abstrakt. Zugegeben. Und sich hier die Visionen großer Firmen beispielhaft vor Augen zu führen, könnte dich vielleicht einschüchtern – wird es aber nicht!

        Denn ein bisschen zu spinnen, Wort-gewordene Motivation zu kreieren, dich selbst und Andere zu inspirieren… DAS IST DAS ZIEL: Dass du für dich selbst (und deine Marke!) ein kurzes Statement entwirfst, das die Zukunft beschreibt: Eine gute Vision zeichnet sich dadurch aus, dass sie die Werte und Leitmotive von heute in die Zukunft überträgt und einen verwirklichbaren Traum beschreibt!

        Mission

        Indem du eine Mission für dein Business definierst, machst du (dir) klar, wodurch du deine Vision erreichen wirst/willst. Du holst deinen Traum sozusagen in die Gegenwart und zeigst dir selbst auf, wie du ganz konkret an der Erfüllung deiner Vision arbeitest.

        Und hier kommt dein Worksheet für diese drei spannenden Themen heute! Mein Tipp: Mach es dir nicht zu schwer. Lass deinen Gedanken freien Lauf und fang einfach an, die Dinge in deinem Kopf zu Papier zu bringen. Du wirst sehen, beim Schreiben entwickeln sich die Dinge. Und wenn nicht? Dann sei voller Vorfreude auf die Erkenntnisse, die noch in dir reifen werden!

        xx

        Lass mir super gerne einen Kommentar mit deinen Gedanken zu dieser Aufgabe da.

        Bis MORGEN!

        Love Kitty Fried

        Kitty


        PS: Wenn du bis hierhin gelesen hast und du solltest KEIN eigenes Business haben: Personal Branding ist mitnichten nur ein Thema für Entrepreneure! Personal Branding heißt sich selbst zu positionieren! Und Positionierung ist vor allem als Angestellte(r) enorm wichtig, denn auch dort musst du deinen Platz finden: Als Mitarbeiter:in, als Vorgesetzte:r, Geschäftspartner:in, als Expert:in… Denk mal drüber nach!


        Klick dich durch die Blogserie HowToPersonalBrand...

        ki

        branding


        Hier geht’s zum Lilla · F Club Newsletter Anmeldung
        im Newsletter gibt’s regelmäßig Freebies, Tipps und vieles Wissenswerte rund um dein Business und dein Branding!

        […] #7 Die Säulen deiner Marke #9 Deine Traumkunden […]

        […] #5 Achtung, Selbstliebe! #7 Die Säulen deiner Marke […]

        Leave a Comment

        Your email address will not be published. Required fields marked *